0001-16211229819_png.png

Gestaltung Visionsboard"

Teil 3

Welche Lebensbereiche sind für dich wichtig?

Wir wollen heute noch ein bisschen mehr Klarheit schaffen.

1.  Beruf/Job

2. Gesundheit/Körper

3. Familie/Partnerschaft

4. Freudnschaften/Hobbys

5. Geld/Finanzen

6. Urlaub/Reisen

Jetzt kannst du kreativ werden mit deinem gesammelten Material!

Hier eine Idee links zum Thema: FINANZEN.

Du kannst auch verschiedene Themen auf ein Board bringen.

Wähle nun einen schönen Platz in deiner Wohnung aus.

Dieser Platz sollte gut sichtbar für dich sein, damit du dich

mehrmals am Tag mit dieser Energie verbinden kannst.

Immer - wenn du daran vorbei gehst, verbinde dich einen

kurzen Augenblick mit den Bildern - noch wichtiger mit

den Emotionen. Schau, was mit zunehmender Zeit passiert!

Vielleicht kommen neue Menschen - Umstände - Angebote -

Gelegenheiten - Informationen zu dir. Sei achtsam und achte

auf die Zeichen.

Das ist übringens reine Alchemie oder auch das Gesetz der Resonanz.

Dann werde einfach nur noch aktiv und gestalte dir dein Traumleben.

Also falls ein besonderer *Zug* anhält, musst DU natürich auch aufspringen ;-)

 

Ich wünsche dir dabei maximalen Erfolg!!!

Berichte bitte davon, du wirst erstaunt sein...

 

 

 

ZUSAMMENFASSUNG:

 

Das Visionboard funktioniert also als täglicher Reminder und tägliche Motivation!!!

Ein anderer Vorteil des Visionboards ist, dass es uns dazu zwingt, uns darüber klar zu werden, was wir erreichen möchten.

 

Je klarer unsere Vorstellungen und Ziele sind, umso fokussierter können wir daraufhin arbeiten.

Wenn im Alltag viele Dinge gleichzeitig anfallen, dient das Visionbaord auch als Entscheidungshilfe:

Es erinnert uns daran, was uns wirklich wichtig ist, und was wir dementsprechend zur Priorität machen sollten.

 

Um ins Handeln zu kommen, kannst du dir natürlich zum Beispiel auch täglich überlegen, was nun deine nächsten Schritte auf dem Weg zum Erreichen deiner Wünsche/Ziele sind.

 

Ich persönlich, tue dies gerne morgens während des Journalings, wenn ich mir überlege, was der eine nächste Schritt ist, den ich heute aktiv umsetzen kann, um meiner Vision oder meinem Ziel näher zu kommen.

 

Das mag manchmal sehr klein wirken, weil unsere Ziele und Visionen häufig natürlich sehr riesig erscheinen – aber wenn du täglich einen kleinen Schritt in die richtige Richtung gehst, bist du am Ende eines Monats schon 30 Schritte gegangen – und überlege mal, wie viel näher du dann schon an der Erfüllung deiner Vision sein kannst?! 🙂

Visionsboard zum Thema.png
Alles ist möglich SONG ❤️ i love my Life

Das hast du heute wieder sehr gut gemacht,
du wunderschöne Göttin!
JETZT ...
aufstehen, das Leben feiern und tanzen
UNBEDINGT mitsingen.


HERZENSGRÜSSE

Deine Gauri