Mala

Was ist eine Mala?

„Eine Mala ist einen Gebetskette, die seit tausenden von Jahren von Yoginis, Hindus, Buddhisten getragen wird.

 

Sie unterstütze dich auf deinen spirituellen Weg (der Weg zu deiner wahren Identität) und hilft dir deine Wünsche zu manifestieren“.

 

 

Was macht eine Mala so besonders?

 

Mit einer eigenen Mala entsteht eine ganz persönliche Verbindung. Unter anderem stärkst du enorm auch deine weibliche Energie. Sie unterstützt deine Yoga Praxis, um dich zu fokussieren du dich mit positiver Kraft aufzuladen. Du kannst sie dazu neben das Kopfende auf deine Matte legen.

 

Viele Frauen berichten, dass sie ihre Mala nur ungern abnehmen, da sie ein besonderes Gefühl von Stärke und Führung wahrnehmen. Dies liegt an der energetischen Eigenschaft der Perlen, die eine Wechselwirkung mit der Energie deines Körpers eingehen.

 

Aus diesem Grund ist eine Mala ein sehr persönlicher Gegenstand. Ich persönlich habe mehrere Malas, für verschiedene Energien, die ich stärken möchte.

 

 

 

Wie kannst du eine Mala zur Meditation nutzen?

 

Die Japa-Mala-Meditation kombiniert viele verschiedene Aspekte wie Mantra und Akupressur und bewirkt für mich wahre Wunder.

Eine Mala hat traditionell 108 Perlen und du kannst die Meditation mit einem Mantra oder einer Affirmation verbinden.

 

Hier ein paar Mantras, die ich besonders gerne mag:

  • SAT NAM: “Wahre Identität.”

Das Mantra hilft dir, dein volles Potenzial zu leben und erinnert dich an deine wahre Identität, dein höheres Selbst.

  • SA TA NA MA: “Geburt, Leben, Tod, Wiedergeburt.”

Dieses Mantra beschreibt den ständigen Kreislauf von Leben und Schöpfung. Das Mantra besteht aus den fünf Urtönen und ist ein Katalysator für Veränderung.

  • RA MA DA SA: “Sonne, Mond, Erde, Unendlichkeit.”

Dieses Mantra wirkt auf die Selbstheilungskräfte und die Heilung anderer. Es wirkt auf mentaler, spiritueller, körperlicher und emotionaler Ebene.

  • Lokah Samastah Sukhino Bhavantu: “Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein!

Möge es allen Wesen in allen Welten wohl ergehen!” Dieses Mantra erzeugt Schwingungen des Friedens und des Wohlwollens.

Genauso gut kannst du aber auch einfach eine Affirmation während der Japa-Meditation nutzen. Eine Affirmation ist ein Satz, der deinen gewünschten Zustand beschreibt, zum Beispiel:

  • Ich bin Liebe.”

  • “Ich entscheide mich für Glück.”

  • “Ich bin gesund und glücklich“

  • “Lass los.“

 

Das Mantra wiederholst du dann während der Japa-Mala-Meditation 108 Mal, während du jede einzelne Perle deiner Mala durch deine Finger gleiten lässt.

Deine Mala fungiert somit praktisch als Zählhilfe und du musst dich nicht darauf konzentrieren, wie oft du das Mantra bereits wiederholt hast.

 

Falls du an einer persönlichen Mala interessiert bist, dann schaue hier einmal…

 

 

 

 

 

Für den Kauf einer Mala - Informationen zu (d)einer Mala:

 

Deine Mala ist speziell auf dich und deine persönlichen Bedürfnisse und Gegebenheiten angefertigt.

Sie wurde mit viel Liebe und Achtsamkeit hergestellt. Anschließend unter Wasser gereinigt und geräuchert und in einer Amethyst Druse aufgeladen. Ganz am Schluss noch von der Schöpfung für dich gesegnet.

 

Gib die Mala, wenn möglich nicht aus deiner Hand. Sie könnte die Energien der anderen Menschen aufnehmen. Falls ja, bitte reinige sie. Abends, bevor du ins Bett gehst, kannst du die Mala auf ein Stück einer Amethyst Druse legen, damit sie wieder aufgeladen wird und sich erholen bzw. sich von den gespeicherten Informationen befreien kann.

 

Auch fühlt sie sich im Mondlicht oder im Sonnenschein (bitte bei nicht allzu starker Sonneneinstrahlung oder nur für kurze Zeit) wohl.

 Du kannst sie immer mal wieder unter kurz unter kaltes Wasser halten. Gut wäre auch ein natürliches Quellwasser in der Natur.

 

Sie gibt dir ihre ganze Energie. Bitte gehe achtsam mit ihr um. Verbinde dich energetisch mit ihr und bedanke dich immer mal wieder für ihre Treue.

 

 

 

Wenn du mehr in das Thema „MANTRA“ eintauchen möchtest,höre dir einfach meinen Podcast dazu an:

 

 

 

 

FAZIT:

Eine Mala kann dein Leben ganz besonders stärken und dich mit Freude,

positiver weiblicher Energie verbinden.

 

Außerdem ist sie ein hilfreiches Tool für deine Meditationspraxis.

 

 

 

 

 

 

 

716fE3GbN9L._UY500_.jpg
Mantra.jfif