EAD805E9-EC5B-4CF8-BADC-57D47039CCBC.PNG
selfcare time for you

                                                  Wir tun gut daran, uns selbst zu akzeptieren und uns immer wieder Zeit für Selfcare zu nehmen.

 

Das ist der Schlüssel zu erfüllenden Beziehungen – zu uns selbst und zu anderen. Nehmen wir uns doch etwas Zeit und tauchen noch tiefer ein in die Selfcare-Thematik. Und welcher Tag könnte sich dafür besser eignen als der Valentinstag? Denn Selfcare bedeutet Selbstliebe!

Das größte Hindernis bei der Selbstliebe sind die eigenen Gedanken. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass wir ca. 200-mal am Tag negativ über uns denken und uns kritisieren. Das Problem dabei ist, dass wir aus der Hirnforschung wissen: Je öfter wir einen Gedanken haben, desto stärker wird die Verbindung jener Zellen, die dieser Gedanke benötigt.

Spannend oder?

 

Die Gedanken bewusst wahrnehmen...

Einer der wichtigsten Akte der Selbstliebe besteht darin, dass wir uns um unsere Gedanken kümmern. Davon profitieren nicht nur wir selbst, sondern auch unsere Mitmenschen. 

Fragen: Welche Gedanken kann ich hier und jetzt wählen, um mich besser zu fühlen?

Was kann ich selbst dafür tun, dass ich mich wohlfühle?

Beginne damit, gut für Dich zu sorgen.

Selfcare Rituale... Aufschreiben positiver Eigenschaften

Vielen Menschen hilft es, Tagebuch zu schreiben. Es ist emotionale und kreative Selfcare in einem. Es lässt uns erkennen, welch eine enorme Rolle der innere Kritiker im Leben spielt und welchen Raum wir ihm schenken.

 

Schreibe als kleines Selbstliebe-Ritual am Valentinstag mindestens fünf Eigenschaften auf, die du toll an dir findest. Und dann noch mindestens drei, von denen du glaubst, dass andere sie an dir schätzen. Diese Übung ist auch super für Paare: Der eine notiert, was er an sich selbst mag und der anderes, was er an seinem Gegenüber schätzt. ;-)

 

Komm mit dir und deiner Weiblichkeit in Kontakt...

 

Ein schönes Selbstliebe-Ritual, das du nicht nur am Valentinstag anwenden kannst, um dich und deinen Körper noch mehr zu lieben und dich in deiner Haut wohlzufühlen, ist eine Massage.


Oder gestalte dein Schönheitsritual mit einer Brustmassage. Benutze dafür ein schönes Öl z.B. Ylang Ylang und verteile es mit kreisenden Bewegungen. So kommen wir in Kontakt mit uns selbst und unserer Weiblichkeit. Durch eine regelmäßige Brustmassage können Giftstoffe besser abgeführt werden und die Lymphdrainage wird unterstützt. Auch hormonelle Empfindlichkeit und Spannungen werden reduziert.

Übringens startet im Frühjahr ein fantastischer Workshop: BEAUTIFUL WOMAN.

Falls du mit auf die Vormerksliste möchtest, dann melde dich unverbindlich hier an.

I ch wünsche dir einen wunderschönen Tag, mit allem, was dir gut tut!

Herzensgrüße, Deine Gauri

PS: Vielleicht sehen wir uns bald virtuell zum Beautiful Woman Programm.

Liebe Hochzeitsdekoration

Selbstvertrauen-Impuls

Du bist wunderbar und

unendlich wertvoll!!!

6 Minuten

Glückliches Mädchen

Selfcare

Time

Eine kurze Übung,

um dir noch mehr zu vertrauen!