Ayurveda Rituale für deine Gesundheit

Aktualisiert: 28. Sept 2019


Womit ich mich am Morgen so gut und glücklich fühle?

Tja dafür müssen wir ins Detail gehen und ihr müsst es einfach mal ausprobieren.


Hier also mein morgendliches, körperliches Ayurveda-Ritual, wohlfühlen garantiert:


1. Ein großes Glas warmes Wasser mit etwas Zitrone in Ruhe trinken.

Jetzt werden die Organe sanft geweckt, die Verdauung angeregt.


2. Ab ins Bad! Vor dem Zähneputzen die Zunge sauber schaben, mit einem Zungenschaber, was gut ist um Krankheiten vorzubeugen, leckerer aus dem Mund zu riechen und wieder besser und mehr zu schmecken.


Im Ayurveda gilt übrigens ein weißer Belag als Zeichen für eine Ansammlung von Schlacken und Giftstoffen, die sich in der Nacht abgelagert haben. Also nichts, was wir den ganzen Tag in unserem Mund spazieren tragen wollen.


3. Zähne putzen. Danach 1 EL ungeröstetes Bio-Sesamöl in den Mund nehmen und damit spülen. Das Öl muss im Mund hin und her bewegt werden und so ca. 3-5 Minuten im Mund bleiben (mindestens), dann kurz mit dem Öl gurgeln und ausspucken (in die Toilette, das Waschbecken kann sonst nach einiger Zeit verstopfen).

So werden Bakterien und Ablagerungen gelöst und das beugt Krankheiten vor. Das Öl-gurgeln hilft auch jetzt im Herbst gegen Halsschmerzen.


_______________________________________________________________________________


Was du mental noch tun kannst...

Zünde eine Kerze an


1. Kurzes Dankesgebet und im halben Lotussitz bequem machen

Drei Mal tief (immer durch die Nase) atmen, drei Mal laut ein langes "OM" tonen (es ist ein tolles Ritual und lässt die Gedanken zur Ruhe kommen)


2. Eine Atemübung Momentan mache ich gerne den sogenannten "Feueratem". Hierzu drei Mal tief atmen und entspannen. Den Atem durch die Nase kurz und stark (in dem der Bauch mitarbeitet) ausstoßen.


Ab jetzt hintereinander ca. 30 Mal kurz hintereinander den Atem ausstoßen - das Einatmen erfolgt automatisch. Gerade sitzen bleiben, das Ausatmen wird über die Bauchmuskulatur gesteuert. Das weckt den Körper auf und hat eine entschlackende Wirkung.

Danach wieder tief atmen, die Augen schließen und sich auf die Innenseite des Oberkopfes konzentrieren. Da ist so ein Prickeln zu fühlen …Das Ganze insgesamt drei Mal wiederholen

3. Sitzen bleiben und 10 Minuten meditieren


4. 30 Minuten Yoga. Momentan liebe ich Kundalini Yoga mit Maya Fiennes (DVD)


So sieht er aus - mein Start in den Morgen und das nun schon seit einigen Jahren.

Hört sich viel an?

Am schwersten sind die ersten Tage z.B. früher aufstehen als gewohnt.

Jetzt bin ich süchtig ;-)


Falls du noch mehr für dich tun möchtest, empfehle ich dir das

BEAUTIFUL WOMAN PROGRAMM.

Erschaffe dir dein gesundes & glückliches Leben, ich zeige dir den Weg.


http://www.gabriele-gebuhr.de/kopie-von-healing-power-programm

Ich freue mich so sehr, mit dir gemeinsam ein Stück des Weges zu gehen!

HERZENSGRÜSSE

Deine Gauri


__________________________________________________________________________________________**** Yoga Kurse

*** Persönlichkeits-Programme

*** Events

__________________________________________________________________________________


Schreibe mir gerne hier ein Feedback.

Wie schaut dein Morgen so aus?



Folge mir weiter - ich würde mich wirklich sehr freuen:


Facebook https://www.facebook.com/GAURILIFESTYLE/


Instagram https://www.instagram.com/gaurigabriele/


Youtube https://www.youtube.com/channel/UCEW_Asta0UdQ8cDujWOdOCQ/videos?view_as=subscriber


#ayurveda



36 Ansichten